Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Logo atevis

Avale-Marktplatz

Durch den Einsatz von Avalen (Bürgschaften) können Risiken aus nationalen und internationalen Geschäften minimiert und effektiv gesteuert werden. Da die Stellung von Avalen immer auch eine Nutzung von Kreditlinien bedeutet, ist ein aktives Avallinienmanagement für Unternehmen sehr wichtig. Je mehr Avale herausgelegt werden, desto mehr wird die Gesamtkreditlinie eingeschränkt. 

Die Bürgschaft ist ihrem Wesen nach abhängig vom Grundgeschäft, d.h., sie ist vom Bestand sowie von Umfang und Dauer der verbürgten Forderung abhängig. Je nach Ausgestaltung bestehen Möglichkeiten der Einreden und Einwendungen. Die Bürgschaft ist im deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und findet daher i.d.R. nur im Inlandsgeschäft Anwendung.

Die Garantie hingegen ist rechtlich abstrakt, d.h. losgelöst vom Entstehen und Fortbestehen der zu sichernden Forderung. Aufgrund dieses Ausschlusses von Einreden und Einwendungen ist die Bankgarantie das übliche Sicherungsinstrument im internationalen Geschäftsverkehr.

Atevis bringt A und B zusammen . . . wir kennen den Markt!


Kautionsversicherer haben seit Jahrzehnten einen anderen Ansatz als Banken.

Die Banken müssen für einen Bürgschaftskredit, genauso wie für jeden anderen Kredit, Eigenkapital (BaFin) hinterlegen. Hingegen müssen Kautionsversicherungen keine Sicherheit hinterlegen. Die Versicherer errechnen genau wie Banken eine Insolvenzwahrscheinlichkeit, kombinieren diese dann allerdings mit Ihrer Ausfallstatistik für die einzelnen Bürgschaftsarten.

Hieraus ergeben sich fundamentale Unterschiede in der Bewertung der Sicherheiten, die Sie als Unternehmer hinterlegen müssen.

Wir als Spezialisten für „Bürgschaften und Kaution“ kennen den Markt und können für alle Unternehmensgrößen entsprechende Kautionsangebote herauslegen. 

Wenn Sie mehr wissen wollen, gehen Sie bitte auf unsere atevis-Webseite

Dort finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Avalarten die im Rahmen einer Kautionsversicherung angeboten wird. 

Für kleine und mittlere Unternehmen haben Sie die Möglichkeit eine Avalrahmen bis 500.000 Euro blanco abzuschließen. 

MietkautionsBürgschaft  - für privat genutzten Wohnraum

Die clevere Alternative für Mieter und Vermieter.

Die MietkautionsBürgschaft ist ein Produkt für alle Mieter von privat genutzten Wohnraum, die ihren Geldbeutel schonen wollen, um finanziell flexibel zu bleiben, und sich gleichzeitig noch zusätzliche Wünsche erfüllen wollen.

Ihre Vorteile

  • Die Mietkaution muss nicht in bar gestellt werden.
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • günstiger Jahresbeitrag - auch bei einer hohen Kautionssumme

Sie wollen mehr wissen, dann gehen Sie bitte zur atevis-Webseite: www.aval.online 


Sie haben Fragen - wir Antworten

atevis Aktiengesellschaft

63755 Alzenau
Carl-Zeiss-Straße 2

Fon +49 (0) 6023 - 947766 - 0
Fax +49 (0) 6023 - 947766 - 9

eMail-Kontakt/Call-Back

Internet: www.atevis.com | www.factoring-Marktplatz.de | www.inkasso-direkt.de
Sie können mit uns auch per  in Verbindung treten.

 Deutschland | Österreich | Schweiz



So erreichen Sie uns:

Fon: +49 (0) 6023 | 947766 - 0

eMail-Kontakt/Call-Back | 


Werbung


Newsletter


atevis


Anzeige

Österreich | Factoring
Cash ab 50.000 EUR Jahresumsatz

Sie haben Interesse, bitte Kontaktaufnahme.

Anfechtungsversicherung



Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

Cyberversicherung
GDV - Mehr Schutz gegen Hacker - Cyber-Versicherung 

Sie haben Interesse bitte hier klicken.

Österreich
Garantieversicherung


Sie haben Interesse, bitte 
hier klicken.

Einkaufsfinanzierungab 50 Tsd. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Avalbedarf bis 2 Mio. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung online

Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

B2B - B2C - Zahungsgarantie - Shop-Lösungen

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 


News

Zahlungsmoral in China verschlechtert sich 2016 um weitere 4 Tage auf 92 Tage, China damit erstmals Schlusslicht bei den Spätzahlern

Weiterlesen

KPMG-Studie zur Wirtschaftskriminalität in deutschen Unternehmen 2016

Fast die Hälfte der großen Unternehmen in Deutschland hat in den vergangenen...

Weiterlesen

Das Vereinigte Königreich ist durch einen sprunghaften Anstieg der Verzüge erstmals unter den Top 10.

Abnehmer aus dem Vereinigten Königreich lassen...

Weiterlesen

DEMOGRAFIE: Unternehmensnachfolge im Mittelstand

Alterung treibt Nachfolgerbedarf im Mittelstand: 620.000 Übergaben bis 2018

Dreimal mehr...

Weiterlesen

. . . was ist zu tun im Falle einer Insolvenz.

Weiterlesen

Insolvenzen - positive Trends in Nordeuropa

Lieferanten - Ausfallrisiken minimieren

Asien - schlechte Zahlungsmoral

Weiterlesen

atevis Lösungen